logo

Header Slogan pure

Eislinger Mädels holen den 1. Platz bei den Regions-Mannschaftsmeisterschaften Mädchen 15

Bei den Regions-Mannschaftsmeisterschaften Mädchen 15 in Eislingen besiegte die Mädchenmannschaft der TSG Eislingen alle ihre Gegnerinnen problemlos und qualifiziert sich damit für die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften Mädchen 15.

MMS Mädchen Siegerehrungv.l.n.r.: Isabella Merz, Elisa Höfer, Selin Bilgin, Ivana Bednjicki

Trotz Ausfall unschlagbar
In etwas geschwächter Aufstellung trat die Mädchenmannschaft mit Isabella Merz, Ivana Bednjicki, Selin Bilgin und Elisa Höfer in Eislingen an. Auf die Nummer zwei Helen Willing musste krankheitsbedingt leider verzichtet werden. Dennoch konnten die Eislingerinnen mit ihrer starken Leistung überzeugen und den verdienten Sieg nach Hause holen.

An dem Turnier war die jeweils bezirksbeste Mädchenmannschaften der Mädchen 15 aus den Bezirken Staufen, Rems, Stuttgart und Esslingen beteiligt. Es wurde im Vierer-Mannschaftssystem „Bundessystem“ gespielt und jede Mannschaft spielte gegeneinander. Die Erstplatzierten qualifizieren sich zu den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften Mädchen 15.

Erstes Spiel sorgt sogleich für Euphorie
Als Erstes trat die TSG Eislingen gegen Tischtennis Frickenhausen an. Schon nach den Doppeln sah es vielversprechend aus, denn die Eislinger Mädels konnte beide für sich entscheiden. Auch Ivana und Isabella starteten separat gut in ihre Einzel. Isabella hatte keinerlei Probleme und besiegte ihre Gegnerinnen deutlich mit 3:0. Obwohl Ivana ungewohnt an zweiter Position spielte, gab sie nur einen Satz hab und holte sich somit einen verdienten 3:1-Sieg. Auch Selin überzeugt mit ihrem schnellen Spiel und besiegte ihre Gegnerin in drei Sätzen. Lediglich Elisa hatte das Nachsehen und musste ihr Einzel unglücklicherweise abgeben. Doch das war nicht weiter schlimm, denn Isabella siegte erneut problemlos in drei Sätzen und machte damit den ersten Sieg der Mädchenmannschaft komplett.

MMS Mädchen Gesamtbild

Eislingerinnen in Topform
Nach einer kurzen Pause ging es direkt weiter gegen den TTV Burgstetten. Hier sah es nach den Doppeln zunächst nach einem engen Spiel aus. Während Isabella und Ivana das Doppel nach drei Sätzen für sich entscheiden konnten, mussten sich Selin und Elisa nach dem fünften Satz leider geschlagen geben. Doch für das vordere Paarkreuz ergaben sich auch durch die Einzel keine Schwierigkeiten und Isabella und Ivana konnte beide erneut einen 3:0-Sieg einfahren. Selin war ebenfalls in ausgezeichneter Form und holte den vierten Punkt für das Team. Elisa gab zwar ihr bestes, hatte aber weniger Spielerfahrung als ihre Teammitglieder und musste deshalb erneut ihrer Gegnerin gratulieren. Im zweiten Durchgang überließen Nummer eins und zwei den Burgstetterinnen weder eine Gewinnchance noch einen Satz und sicherten der TSG Eislingen somit einen weiteren Sieg. „Das alles so glatt abläuft, hätte ich nicht gedacht, aber ich bin super zufrieden mit der Leistung der Mädels“, meint Ralf Schneider, Tischtennistrainer der TSG Eislingen.

Große Freude über den letzten Sieg
Auch das letzte Spiel gegen den TV Zuffenhausen bot keine unerwarteten Wendungen, denn die Eislinger Mädels waren in Topform. Nach den Doppeln stand es zwar zunächst 1:1, doch Isabella, Ivana und Selin sorgten dank starkem Spiel nach ihren ersten Einzeln für einen 4:1-Vorsprung. Lediglich einen Punkt konnten die Gegnerinnen noch ergattern, doch dann ließen die Eislingerinnen keine Gnade mehr walten. Erneut legten Isabella und Ivana eine Glanzleistung an den Tag und konnten ihre Kontrahentinnen jeweils in nur drei Sätzen besiegen. „Wir sind unheimlich glücklich über das Ergebnis und stolz auf unsere Leistung. Ich hätte außerdem niemals gedacht, dass ich vorne alles gewinne“, freut sich Ivana Bednjicki über den 1. Platz.

Erschöpft aber sehr zufrieden holen sich die Mädels schlussendlich ihre Urkunden ab und sind motiviert auch bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 21.05.2022 in Korntal ihr Bestes zu geben.

MMS Mädchen Mannschaften

 

Bericht: Janika Schneider

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.