logo

Header Slogan pure

Herren Bezirksliga
TSG Eislingen II - TTV Zell II 4:9
Zum letzten Ligaspiel empfing Eislingen II den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Zell II, der noch einen Punkt zur Meisterschaft benötigte. Obwohl die Zweite krankheitsbedingt mit 4 Ersatzspielern antreten musste, dauerte es für die Gäste unerwartet lange, bis sie die Sektkorken knallen lassen konnten. Riegmann/Grimm besiegten in einer engen Partie das Spitzendoppel der Gäste mit 3:2. Der gute Start half allerdings wenig, denn im vorderen Paarkreuz gab es im 1. Durchgang nichts Zählbares. Walter Dörling überzeugte und siegte deutlich mit 3:0. Beim Stand von 2:7 nach dem ersten Durchgang schien es für die Zweite gelaufen. Alfred Grimm konnte mit einem knappen Sieg einen Punkt beisteuern, während nahezu zeitgleich Luis Geiger seinen Gegner deutlich mit 3:0 in die Schranken verwies. Im letzten Einzel gestaltete Walter Dörling das Spiel zwar weitestgehend offen, musste am Ende aber dem Gegner gratulieren. Mit Platz 6 in der Tabelle erreicht die Zweite das Saisonziel Klassenerhalt, sodass es in der kommenden Runde wieder in der Bezirksliga weitergeht.
Aufstellung: Geiger/Schneider, Riegmann/Grimm (1), Dörling/Roth, Arne Riegmann, Alfred Grimm (1), Luis Geiger (1), Walter Dörling (1), Hermann Roth, Julian Schneider

Kreisliga B Herren
TTC Uhingen II – TSG Eislingen IV 2:9
Nach kurzfristigen Krankheitsausfällen spielte die 4. Herrenmannschaft ebenfalls in einer ganz neuen Aufstellung. Im vorderen Paarkreuz debütierten die Jugendspielerin Isabella Merz und der „Rückkehrer“ Simon Wahl. Die Ausfälle wurden durch Noel Leyrer, Pascal Leyrer und Athier Karakak aus der 5. Mannschaft kompensiert.
Schon in den Doppeln kam das Team gut in das Spiel. Das erste Doppel ging zwar noch an den Gastgeber Uhingen, aber danach sorgten die Doppel Merz/Wahl und Leyrer/Leyrer für die Führung. Im vorderen Paarkreuz bauten Wahl und Merz die Führung schnell auf 4:1 aus. In der Mitte musste sich Noel Leyrer nach drei Sätzen geschlagen geben. Jennifer Simon ließ sich in ihrem Einzel durch einen 0:2-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und drehte das Spiel noch im fünften Satz. Pascal Leyer und Karakak siegten jeweils im hinteren Paarkreuz und stellten auf 7:2. Merz und Wahl ließen dann im vorderen Paarkreuz nichts mehr anbrennen und machten den Sieg perfekt.
Aufstellung: Merz/Wahl (1), Simon/Karakak, Leyrer/Leyrer (1), Isabella Merz (2), Simon Wahl (2), Jennifer Simon (1), Noel Leyrer, Athier Karakak (1), Pascal Leyrer (1)

211121 Damen 12 von 61

Isabella Merz

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.