logo

Header Slogan pure

220511 Fechte Weltcup250x141x72

Bei vierten Herrensäbel Weltcup vom 6. – 8. Mai in Madrid  konnte Frederic Kindler von der TSG-Eislingen wieder seine Extraklasse unter Beweis stellen. Das mit 233 Startern sehr starke Weltcupturnier war der härteste Test in dieser Saison. In der Einordnungsrunde musste Frederic lediglich dem Chinesen Shi Wang den Vortritt lassen. Da er sich mit diesem Ergebnis nicht direkt für das Hauptfeld qualifizieren konnte musste er am ersten Tag noch zweimal antreten. Am zweiten Tag war Michele Gallo aus Italien sein Gegner. Gallo erwischte an diesem Tag einen perfekten Start und konnte nach dem Sieg über Frederic sogar das Finale der besten acht erreichen. Für Frederic bedeutete die Niederlage Platz 49 was ihm aber so viele Punkte einbrachte, dass er sich in der deutschen Rangliste auf Rang zwei verbesserte und damit einen sichern Platz in der deutschen Nationalmannschaft innehat.

Colin Heathcock konnte ebenfalls den zweiten Wettkampftag erreichen scheiterte da aber äußerst knapp an Sandro Bazadze aus Georgien mit 15:14. Auch er sammelte damit wichtige Punkte und belegt nun den 5. Platz6 in de Deutschen Rangliste. Sein Bruder Antonio focht zwar eine perfekte Einordungsrunde musste sich aber am ersten Tag geschlagen geben und belegte in der Endabrechnung Rang 103.

Am Sonntag stand der Mannschaftsweltcup auf dem Programm. Die deutsche Mannschaft mit Frederic Kindler startete auf dem 4 Setzt Platz. Nach einem Freilos konnte die Mannschaft aus Hongkong sicher mit 45:25 besiegt werden. Nach einem sicheren Sieg gegen die Mannschaft aus Canada stand die deutsche Mannschaft im Halbfinale gegen Korea. Dieses Mal war die deutsche Mannschat chancenlos und musste Korea ins Finale einziehen lassen. Auch im anschließenden Kampf um die Bronzemedaille gegen Italien musste die Mannschaft den Kürzeren ziehen und belegte Rang 4.

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.